Letzte Chance für entzündete Zähne: die Wurzelkanal­behandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung ist die einzige Chance, einen entzündeten Zahn zu retten. Ihn zu ziehen, wäre die Alternative. Um die Infektion zu stoppen, muss das Zahninnere sehr gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Damit das in den winzigen, fein verästelten Wurzelkanälen gelingt, braucht es viel Geduld,  Fingerspitzengefühl und Spezialwissen in der Endodontie. Der Aufwand lohnt sich, um Ihren wertvollen eigenen Zahn zu erhalten.

Tritt eines dieser Anzeichen auf, kommen Sie bitte so schnell wie möglich zu uns:

  • extreme Heiß-/Kalt-Empfindlichkeit
  • spontane Zahnschmerzen (vor allem nachts)
  • pulssynchrones Pochen
  • Klopf- und Aufbeiß-Empfindlichkeit
  • anhaltende Zahnschmerzen

Ihr Zahn hat bei uns eine sehr gute Chance, denn wir setzen moderne Behandlungsmethoden und feinste Technik ein, z. B. um die präzise Länge der Wurzelkanäle elektrometrisch zu messen.

Weitere Informationen über die Endodontie finden Sie hier: www.erhaltedeinenzahn.de

endodontie01
endodontie02


Bei der Wurzelbehandlung reinigen wir die Wurzelkanäle bis in die Spitzen. Danach werden die Hohlräume bakteriendicht versiegelt.